PUBLIC CONSULTING

Programmentwicklung und -management

In Abstimmung mit den aktuellen EU-Strategien stehen langfristige Wachstumspotenziale, hochwertige Beschäftigungsmöglichkeiten und nachhaltiges Wirtschaften im Zentrum der Maßnahmenprogramme nationaler und regionaler Institutionen. Ein Programm ist erfolgreich, wenn es gelingt, bei den angesprochenen Zielgruppen bestimmte, den Programmzielen entsprechende Aktivitäten auszulösen. Um das zu erreichen, sind in allen Phasen der Programmumsetzung qualifizierte Managementleistungen erforderlich. [weiter]

EU-Projekte / nationale Projekte

Zahlreiche nationale und europäische Förderprogramme wenden sich direkt an Organisationen und Institutionen. Hier wird die Möglichkeit geboten, innovative Maßnahmen zu entwickeln bzw. im Dialog mit internationalen Partnerorganisationen aus guter Praxis zu lernen. Eine Projekt-Teilnahme - zusätzlich zu den Kernaufgaben der Organisation – ist aber oft auch eine Frage der Ressourcen. Es geht darum, inhaltliches Know-How und Projektmanagement-Anforderungen nutzbringend zu verbinden. [weiter]

Programm- und Projektevaluierungen

Die Wirkung umgesetzter Maßnahmen wird zunehmend zum Handlungsmaßstab öffentlicher Einrichtungen. Doch der wachsende Erhebungsaufwand auf einzelbetrieblicher und regionalwirtschaftlicher Ebene belastet öffentliche Organisationen ebenso wie ihre Zielgruppen. Was wirklich zählt, sind aussagekräftige Ergebnisse, die dabei helfen, den Ressourceneinsatz bedarfsorientiert und treffsicher zu steuern. [weiter]

Regional- und Standortentwicklung

Von gemeinsamen Vorhaben in der Region bis hin zu konkreten Projektentwicklungen am Standort – die Basis gelungener Projekte ist immer die Vernetzung von kooperationsbereiten Partnern, die in ihrem Umfeld etwas bewegen wollen. Damit aus spannenden Ideen auch umsetzungsreife Projekte entstehen können, bedarf es guter Planung und umfassender Abstimmungsprozesse. [weiter]

Organisations- und Innovationsberatung

Neue Aufgabenstellungen, Veränderungen im Zielgruppenbedarf, die Weiterentwicklung des Institutionennetzwerks oder eine strategische Neuausrichtung der eigenen Organisation –  öffentliche Institutionen sind in einem komplexen Umfeld tätig. Um effizient, bedarfsorientiert und wirkungsvoll handeln zu können, sind kontinuierliche Anpassungen der Strukturen, Abläufe und Maßnahmenkonzepte erforderlich. Gefragt ist organisatorische Innovation mit Maß und Ziel. [weiter]