Externe Beauftragte

Um die unterschiedlichen Umwelt- und Sicherheitsaspekte (Umwelt, Arbeitsschutz, Abfall, Gefahrgut und Laser) im Rahmen der Managementsysteme inhaltlich und systemisch zu betreuen, schreibt der Gesetzgeber die Nennung und Installation von beauftragten Personen vor. Unternehmen bleibt die Entscheidung, diese Leistungen entweder mit eigenem Personal abzudecken oder extern zuzukaufen.

Wir verstehen unsere Aufgabe darin, die sich ändernden normativen und gesetzlichen Bestimmungen laufend aufzuzeigen, deren Umsetzung auf den Weg zu bringen, für Fragen jederzeit zur Verfügung zu stehen, kontinuierlich die Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen sicherzustellen und Schulungen/Unterweisungen zu organisieren oder selbst durchzuführen. ConPlusUltra stellt folgende externe Beauftragte zur Verfügung:

  • Umweltbeauftragter nach ÖNORM EN ISO 14001:2004 oder der EMAS-VO (Umweltmanagementsysteme)
  • Abfallbeauftragter gemäß § 11 (3) Abfallwirtschaftsgesetz idgF
  • Sicherheitsfachkraft gemäß § 76 (1+3) Arbeitnehmerschutzgesetz idgF
  • Gefahrgutbeauftragter gemäß § 11 Abs. 2 und 3 Gefahrgutbeförderungsgesetz idgF
  • Brandschutzbeauftragter
  • Laserschutzbeauftragter
Unsere nach den gesetzlichen Vorschriften ausgebildeten und erfahrenen Beauftragten, verstehen sich als Teil Ihrer Organisation und integrieren sich in die Unternehmens-
prozesse soweit möglich und sinnvoll, um ein Optimum an Nutzen für Sie zu erreichen.